Stimmergie®

Meine Arbeit rund um die Stimme kombiniert Musik, Klang und energetische Arbeit. Als Sängerin und Shiatsu Praktikerin habe ich im Lauf der Zeit eine Methode entwickelt die sowohl auf Gesangsübungen, Klänge und energetische Körperarbeit beruht.
Diese Methode fördert die Entspannung und reguliert den Energiefluss im Körper.

Sowohl Klänge als auch energetische Körperarbeit oder auch Shiatsu haben einen harmonisierenden Einfluss auf unser Ki. Im Fernost ist ein ausgeglichenes Ki Zeichen für Gesundheit, und jedes Ungleichgewicht im Ki eine potentielle Ursache von Unwohlsein oder Krankheit. Im Shiatsu geht es darum, Ki harmonisch fließen zu lassen, indem Fülle oder Leere reguliert werden.
Die Eigenschaft des ausgeglichenen Kis dem Menschen Wohlbefinden zu schenken, wohnt auch dem Klang inne. Mantras werden unter anderem benutzt, um den Verlust der Harmonie wiederherzustellen. Unwohlsein, sei es physisch oder psychisch, wird in diesem Zusammenhang als Folge einer Disharmonie interpretiert.

Im Shiatsu, in der traditionellen chinesischen Medizin, beim Singen von Mantras wie auch im Kotodama (Wissenschaft der reinen Töne) besteht das Wohlbefinden und die Gesundheit darin, das Gleichgewicht im Menschen selbst, aber auch zwischen den Menschen und dem Universum zu bewahren. Gemäß diesem Prinzip spielt die Musik daher eine überragende Rolle, indem sie den Menschen harmonisiert und ihm dadurch eine bessere Kommunikation zu sich selbst und zum Universum ermöglicht.

Diese energetische Arbeit rund um die Stimme wurde bereichert durch Werke von Alfred Tomatis, Eva Bartelemi, Fabien Maman, Richard Miller, Barbara Ann Brennan, Marie Louise Aucher, Shizuto Masunaga, Pauline Sasaki und natürlich meine Erfahrung als Sängerin und Shiatsu-PraktikerIn.

Gemeinsam erfahren wir unseres “lebendiges Instrument” anhand spezifischer Übungen wie :

Atemübungen aktive Phase (Ausatmung) und passive Phase (Einatmung)

Vokalsingen und Vokalatmung laut Übertragung der TCM

Knochenleitung : Wahrnehmung der Übertragung von Schall (über den Knochen) auf das Innenohr

Körperliche Wahrnehmung durch sanfte Bewegungen aus verschiedenen Techniken wie Qi Gong, Shiatsu

Wahrnehmung der Postur durch die 3 Achsen

Die Rolle des rechten und linkes Ohr entdecken und wahrnehmen (rechte Gehirnhälfte zuständig für die Musik, die linke für das Sprechen)

Diese energetische Arbeit rund um die Stimme kann man individuell (in einer Einzelstunde) oder in meinen Gruppen-Workshops praktizieren.