Authentizität : die eigene Stimme wahrnehmen

Jeder Mensch hat seine eigene Stimme, seine eigene Klangfarbe und Persönlichkeit. Sie ist der Spiegel unserer Seele. Auf Entdeckungsreise mit seiner eigenen Stimme zu gehen ermöglicht uns sich selbst besser kennen zu lernen. Eine Stimme ist authentisch wenn die Töne natürlich entstehen, die Atmung harmonisch fließt und wenn der Druck beim Ausatmen reduziert wird, damit die Stimmbänder optimal schwingen können ohne überfordert zu werden.

Durch die Entdeckung deines „Resonanzkörpers“ lernst Du allmählich die Tonfarbe deiner Stimme zu bereichern und durch verschiedene Hör-Übungen dein inneres Ohr wahrzunehmen.

Jedoch geschieht es oft, dass, statt unserer eigenen Stimme freien Raum zu lassen, wir eine andere, künstlichere Stimme als „unsere“ entwickeln, weil wir bewusst oder unbewusst eine andere Stimme bewundern, oder imitieren möchten. Das kann natürlich mit der Zeit zu Verspannungen führen und die Stimme sogar beschädigen, weil dein eigenen Körper sich nicht auf die Dauer einer „anderen“ Stimme anpassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.