Unsere Chakren gehören zu unserem Energiesystem. Sie verbinden unseren Energiekörper mit dem physischen Körper und stehen mit bestimmten Organen in Verbindung.  Den Chakren werden ebenfalls psychische Eigenschaften zugeordnet. Somit sind Sie eine Passage zwischen Körper, Seele und Geist.

Wenn die Chakren ausgeglichen sind, kann Energie gut durchfließen, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt, wie auch auf unser Selbstbewusstsein. Erst wenn die Chakren frei sind, können wir unsere Fähigkeit zu lieben tief erfahren und unser wahres Glück finden.

Klänge haben einen harmonisierenden Einfluss auf die Chakren. Durch seine Schwingung kann der Klang deiner Stimme deine Chakren stimulieren, öffnen oder ausgleichen. Anhand von Stimm- und Klangarbeit sowie Atemübungen lernst Du deine Chakren zu spüren, sie wahrzunehmen und somit sie gegebenenfalls zu öffnen oder zu harmonisieren.

Programm: Körperliche energetische Arbeit auf Chakren, Atemübungen, Partner-Übungen, Klangmeditation, Mantras singen.